Der einfachste und schnellste Weg, um eine Website in Google Chrome zu blockieren, ist, indem Sie eine Erweiterung dafür herunterladen. Besuchen Sie den Chrome Store, suchen Sie nach “Website blockieren” und klicken Sie dann auf “Zu Chrome hinzufügen”, um es zu installieren. Der nächste Schritt besteht darin, die Website zu besuchen, die Sie blockieren möchten, klicken Sie auf das Symbol “Site blockieren” neben der Adressleiste und klicken Sie dann auf die Schaltfläche “Diese Website blockieren”. Mit nur wenigen Klicks können Sie Chrome herunterladen und ganz einfach in der Adressleiste nach YouTube-Videos suchen. Nachdem Sie die Datei heruntergeladen haben, können Sie sie an einen anderen Computer senden. Chrome ist über Google verfügbar und kann leicht gefunden werden, indem Sie “Chrome 64 Bit” in die Google-Suchleiste eingeben. Google wird Ihnen in der Regel nur die neueste Version von Chrome zum Download präsentieren, ältere Versionen können jedoch online gefunden werden. Seien Sie immer vorsichtig, wenn Sie Anwendungen von Websites von Drittanbietern herunterladen. Während Google Chrome kommt mit mehreren erweiterten Funktionen, ist es möglich, ein paar praktische in der Menüleiste versteckt verpassen. Wenn Sie beispielsweise einen Ausdruck hervorheben, erhalten Sie Google-Suchergebnisse. Sie können auch mit einer Reverse-Image-Suche fortfahren, die eine gute Zeit beim erneuten Hochladen und Herunterladen des Bildes spart.

Der einfachste Weg, um Google Chrome zu bekommen, ist auf die Haupt-Google-Website zu gehen und suchen “Google Chrome”. Die Chrome-Download-Seite erkennt automatisch, welche Version Sie benötigen (Windows, Mac, Linux, 32-Bit, 64-Bit, etc.) und stellt Ihnen den richtigen Download vor. Von dort aus folgen Sie einfach dem Installationsverfahren. Durch das Herunterladen von Chrome stimmen Sie den Google-Nutzungsbedingungen und den zusätzlichen Nutzungsbedingungen von Chrome und Chrome OS zu. Der Chrome Web Store enthält alle verfügbaren Themen, Apps und Erweiterungen für Ihren Google Chrome-Browser. Um zum Chrome Web Store zu gehen, besuchen Sie einfach chrome.google.com/webstore und von dort aus können Sie auswählen, welche Erweiterungen, Apps, Designs und andere Funktionen Sie verwenden möchten. Es gibt auch eine Suchregisterkarte zur Verfügung, um es Benutzern zu erleichtern, zu finden, was sie suchen. Die Personalisierung Ihres Google Chrome-Browsers wird durch eine Änderung des Themas ermöglicht, die durch den Besuch des Chrome Web Store erfolgen kann.

Wählen Sie die Option Designs auf der linken Seite Ihres Fensters und Sie werden alle verfügbaren Designs sehen, die Sie herunterladen und installieren können. Wählen Sie eine aus und klicken Sie auf die Schaltfläche “Zu Chrome hinzufügen”. Sie sehen sofort die Änderungen, die angewendet werden. Wenn Sie zufällig nicht mögen, wie es sich herausstellt, klicken Sie einfach auf “Rückgängig” aus der Pop-up-Benachrichtigung, die kurz nach der Installation erscheinen wird. zu altes Update von filehippo … besser von anderen Websites herunterladen… Ich empfehle Google Chrome ist es sehr voll verwenden volle Anwendung jede Art von Suche. Vielen Dank für Ihre Hilfe. Google Chrome ist in der Regel ein sehr stabiler Browser. Dies kann jedoch durch Dinge wie eine große Anzahl von Registerkarten geöffnet beeinflusst werden.

Achten Sie auch darauf, dass Sie eine stabile Version von Chrome ausführen.